Aktuelles


Goethe News

Nr. 2 – Schuljahr 2023/2024 – 19.12.2023

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

am Freitag gibt es Weihnachtsferien und in knapp zwei Wochen beginnt schon das Jahr 2024. Gerade die letzten Wochen sind in der Schule, aber sicherlich auch bei Ihnen zu Hause, noch besonders anstrengend, weil so viele Dinge zu erledigen sind, die bis Weihnachten oder zum Jahresende geschafft werden müssen. 

Für uns in der Schule waren die letzten Wochen eine echte Herausforderung:

  • Unsere Kinder haben fleißig gelernt, gearbeitet und die letzten Arbeiten und Tests für dieses Jahr geschrieben. 
  • Unsere Lehrerinnen, Lehrer und Vertretungslehrkräfte haben viele Vertretungsstunden aufgefangen und gemeistert, so dass der Schulalltag aufrechterhalten werden konnte. 
  • Und Sie, liebe Eltern, haben neben dem Weihnachts- und Jahresabschlussstress Ihre Kinder fleißig unterstützt. Sie haben Weihnachtsfeiern und Klassenfeste organisiert und besucht, beim Busecker Samstag geholfen und die Kolleginnen und Kollegen in der Vorweihnachtszeit z.B. beim Plätzchenbacken unterstützt.

Für diese herausfordernden Leistungen möchten wir uns bei allen ganz herzlich bedanken. Natürlich gab es aber auch wieder viele schöne Momente in der Goetheschule:

Am bundesweiten Vorlesetag, den 17. November wurde fleißig vorgelesen. Die Aktion zielt darauf ab, das Lesen und vor allem das Vorlesen zu fördern. Ab 8 Uhr haben alle Goetheschulkinder und ihre Lehrkräfte verschiedene Vorleseaktivitäten vorbereitet. Die ersten Klassen haben von ihren Patenklassen 3a, 3b und 3c verschiedene Geschichten vorgelesen bekommen. Die zweiten Klassen haben den Tag individuell für sich zum Lesen genutzt. Die Kinder zogen sich in verschiedene Räume und Ecken zurück oder machten es sich in ihren Klassenräumen besonders gemütlich. Darüber hinaus wurden kleine Vorlesegruppen gebildet. Die Klassen 4a, 4b und 4c teilten sich auf die Großen-Busecker Kindergärten: Bauernhof-Kita, Georg-Diehl. St. Elisabeth, Farbenwald und Wundertüte auf und stellten dort ihre Lesefähigkeiten unter Beweis. Der Vorlesetag war ein voller Erfolg. Die Kinder hatten Spaß beim Zuhören und Vorlesen.

Nach vielen Jahren war die Goetheschule, durch den Förderverein, dieses Jahr wieder mit einem Stand auf dem Busecker Samstag vertreten. Um 11 Uhr begann mit einigen fleißigen Helfer*innen der Aufbau des Standes direkt vor der evangelischen Kirche. Auch die ersten vorbereiteten Crepeteige wurden vorbeigebracht, bis dann um 12.30 Uhr die erste Verkaufsschicht starten konnte. Dank der Dekoration der Klassen 3c und 4a, war der Stand festlich geschmückt und zog viele Besucher*innen an. Freiwillige Eltern und Lehrkräfte verkauften Pommes, Chicken Nuggets, Crepes, Kinderpunsch, Hessenpunsch und kühle Getränke und hatten alle Hände voll zu tun. Abgebaut wurde um ca. 20.30 Uhr.

Der Stand des Fördervereins auf dem Weihnachtsmarkt war ein großer Erfolg und hat ca. 1000€ eingebracht. Die Goetheschule bedankt sich herzlich bei allen Helfer*innen, die zum Gelingen des Standes beigetragen haben. Ein ganz besonderer Dank gilt der Fördervereinsvorsitzenden Frau Pörschke, die gemeinsam mit Frau Buchtaleck, Familie Rau und Frau Engel federführend die Organisation übernommen hat. Die Veranstaltung hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig der Förderverein für die Goetheschule ist.

Am 6. Dezember hat uns der Bischof Nikolaus in den ersten Klassen besucht. In den anderen Klassen hat er die Nikoläuse nachts schon vorbeigebracht oder mit einem Klopfen vor der Tür abgestellt. Der Förderverein der Goetheschule hat ihn bei dem Packen von Schokonikoläusen tatkräftig unterstützt. 

Vielen Dank lieber Nikolaus und Förderverein! 

Im Rahmen der Kooperation zwischen der Goetheschule und den Gießen 46ers fanden in den letzten Wochen für die Klassen 2 und 3 Schulbesuche der Basketballtrainer im Sportunterricht statt. Diese Besuche hatten das Ziel, den Kindern die Grundlagen des Basketballsports näherzubringen und ihre Begeisterung für diesen Sport zu wecken. Dies ist ihnen durchaus gelungen. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr motiviert und hatten großen Spaß bei den Sporteinheiten und bei den abwechslungsreichen und kindgerechten Übungen. 

Die Schulbesuche der Basketballtrainer haben sicherlich dazu beigetragen, die Begeisterung für Sport und Teamarbeit bei den Kindern zu fördern und ihnen eine neue sportliche Perspektive zu eröffnen. Vielen Dank an die beiden Trainer Sven Plaschnik und Marcellus Brandbeck für euren Besuch und an Herrn Blaschke für die Organisation!

An den Montagen nach dem ersten und zweiten Advent wurden in den Treppenhäusern schöne Weihnachtslieder wie z.B. „Das Licht einer Kerze“ oder „Lasst uns froh und munter sein“ gesungen und musikalisch unterstützt oder kurze Gedichte vorgetragen. Gestern Morgen hat unser erstes Adventssingen anlässlich des dritten Advents mit der gesamten Schulgemeinde auf dem Schulhof stattgefunden. Diese Veranstaltung bot den Kindern, Lehrkräften, Eltern und Geschwistern die Gelegenheit, sich auf die bevorstehende Weihnachtszeit einzustimmen und gemeinsam die Freude am Singen zu erleben. Der Schulhof war in der Mitte mit Weihnachtsbäumen geschmückt. Alle Klassen hatten im Vorfeld gemeinsam Weihnachtslieder geübt und freuten sich nun darauf, diese mit ihren Eltern und Geschwistern sowie anderen Angehörigen zu singen. Pünktlich um 8 Uhr versammelten sich alle auf dem Schulhof. Musikalisch unterstützt wurden die Lieder durch Frau Kaeuffer am Akkordeon, Frau Davis an der Blockflöte, Frau Köther an der Querflöte und Frau Mirasyedi mit ihrem Gesang. Vielen Dank an Frau Köther für die Vorbereitung und Organisation! 

Außerdem wurde durch die großartige Arbeit von Julien Breidenbach, Lennard Theobald, Romeo Döpp und Angelo Kroll für mehr Ordnung in der Aula gesorgt. Die jungen Männer haben zwei Regale für die Gymnastikmatten gebaut. Vielen herzlichen Dank! Selbstverständlich danken wir auch dem Förderverein für die Kostenübernahme.

Viele schöne Ereignisse und Erlebnisse, die ohne die Mithilfe und Unterstützung von Ihnen, liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte, liebe Mitglieder des Elternbeirats und lieber Förderverein, nicht möglich wären. Für Ihren Einsatz und Ihr Engagement möchten wir uns im Namen des gesamten Goetheschulteams ganz herzlich bedanken

Am Donnerstag, den 21.12.2023 findet vormittags für alle Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeitende ab 10.00 Uhr unsere Schulweihnachtsfeier in der Turnhalle statt. Dort werden die Musikkurse der Musikschule, die Kinder, die bei Frau Schygulla Musikunterricht haben, die Kinder der Musikschul-AGs und die Kinder der Querflöten AG ihr Können unter Beweis stellen. Am Nachmittag um 17.00 Uhr präsentieren sich die Kinder der Band und Percussion AG auch Ihnen liebe Eltern. 

Die Schule endet am Freitag, den 22.12.2023 um 10.20 Uhr. Die Betreuung öffnet für die Kinder, die an diesem Tag im schulischen Ganztagsangebot angemeldet sind, im Anschluss an den Unterricht bis maximal 17.00 Uhr. In den Ferien ist der Ganztag für alle angemeldeten Kinder von Montag, 08.01. bis Freitag, 12.01.2024 in der Zeit von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Erster Schultag nach den Weihnachtsferien ist Montag, der 15. Januar 2024. Wir starten wie gewohnt zur 1. Stunde um 8.00 Uhr.

Und was ist im neuen Jahr 2024 an der Goetheschule schon geplant?

Für Ihre Terminplanung bitten wir Sie sich schon jetzt folgende Termine vorzumerken:

Termine

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern im Namen des gesamten Goetheschulteams fröhliche Weihnachten, eine schöne Zeit mit Ihren Kindern und einen glücklichen Start ins neue Jahr.

Im Namen des gesamten Goetheschulteams grüßen wir Sie herzlich

Ihre

Katrin Seipp (Schulleiterin) & Lisa Muscheid (Stellvertretende Schulleiterin)

Proudly powered by WordPress