Corona-Informationen



Liebe Eltern,

Liebe Sorgeberechtigte,

Liebes Team,

Eine dringende Bitte an alle!

Sollte Ihr Kind oder ein Familienmitglied Fieber, Übelkeit, Bauchschmerzen oder/und Halsschmerzen haben, bitte wir dringend darum, dass Ihr Kind zu Hause bleibt, auch wenn der Schnelltest negativ sein sollte. Die Schulpraxis hat uns gezeigt, dass eine beginnende Infektion mit Fieber starten kann und erst nach ca. 3 Tagen der Schnelltest positiv anschlägt. Bitte schreiben Sie eine entsprechende Krankmeldung an die  Klassenlehrkraft. Sollte Ihr Kind den Ganztag besuchen, bitte zusätzlich, wie gewohnt, eine Krankmeldung über das Sekretariat.

Wir wollen verhindern, dass sich Omikron an unserer Schule ausbreiten kann und unsere Schüler und Lehrkräfte so gut es geht schützen.

Vielen Dank für Ihr Verantwortungsbewusstsein und Ihre Mithilfe.  Herzliche Grüße aus der Goetheschule Buseck   Katrin Seipp komm. Schulleitung   Goetheschule Buseck Wilhelmstr. 11 35418 Buseck Tel.: 06408/3188 Fax: 06408/3189 E-Mail: poststelle@goethe.grossen-buseck.schulverwaltung.hessen.de

Auf den Seiten des Landkreises Gießen und des Hessischen Sozialministeriums können Sie sich über den aktuellen Stand informieren:

https://corona.lkgi.de/

https://soziales.hessen.de/gesundheit/corona-in-hessen/in-diesen-kreisen-und-staedten-greift-die-bundes-notbremse

Liebe Eltern,

in der Presse verfolgen Sie sicherlich, dass nach wie vor verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie durch das Kultusministerium und den Landkreis Gießen gelten.

Für unsere Schule gilt weiterhin:

  • Nach wie vor findet der Unterricht unter bestimmten Hygieneregeln statt: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-corona
  • Im Schulgebäude und in den Klassen müssen die Schüler*innen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Der Sportunterricht findet im Freien oder in der Halle unter bestehenden Hygieneregeln statt, die mit den Kindern kommuniziert wurden.
  • Im Ganztag sind Kohorte gebildet worden.
  • Ihr Kind sollte immer!!! zwei medizinische Masken mit in der Schule haben, so dass die Kinder ihre Maske wechseln können.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind auch eine Strick- oder Fleecejacke mit, die es sich während der Lüftungsphasen überziehen kann, wenn es keinen Kolter/Wolldecke hat.
  • Sollte Ihr Kind Erkältungs- und Krankheitssymptome haben, finden Sie hier die Vorgehensweise:Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen
  • Sollte ein Familienmitglied in Quarantäne sein oder Symptome aufweisen, so schicken Sie ihr Kind bitte NICHT in die Schule. Die Schulleitung muss informiert werden. Sollten Sie sich in irgendeiner Situation unsicher sein, so rufen Sie uns gerne an.

Bitte sprechen Sie uns bei Fragen oder Anregungen gerne an.

Wir wünschen unserer Schulgemeinde sehr, dass wir gesund und gut durch die Coronazeit kommen.

Herzliche Grüße

Katrin Seipp

Schulleiterin i.V.